Mitgebrachtes Teilen

18.09.2022 - "Mitgebrachtes Teilen" und Pfarrfest!

"Mitgebrachtes Teilen"? Was ist das überhaupt?

Mitgebrachtes Teilen

"Und alle aßen und wurden satt." Mk 6,4


Das gemeinsame Essen spielt im Leben Jesu und seiner Jünger eine wichtige Rolle, häufig wird davon berichtet.

Auch für uns heutige Menschen ist das Essen in Gemeinschaft mehr als nur Nahrungsaufnahme. Wir laden unsere Freund*innen zum Essen ein, es gibt Geschäftsessen, Gala-Diners etc.

Auch wir, die Gemeindemitglieder von Christus-Epheta, treffen uns deshalb immer wieder zum gemeinsamen Essen.


Wie?

Alle, die gemeinsam essen wollen, bereiten etwas vor. Das kann eine Suppe sein, ein Salat, Gebäck, Nachtisch, Brot, Wurst, Käse...

Die Speisen werden vor dem Gottesdienst im Pfarrheim abgegeben.

Für Getränke wie Kaffee, Tee, Wasser, Saft oder Bier ist gesorgt.


Wo?

Im Pfarrheim der katholischen Kirche, Kasseler Str. 6


Wer?

Alle, die mit uns am betreffenden Sonntag Gottesdienst gefeiert haben, egal, ob sie etwas zum Essen mitgebracht haben oder nicht. (Es ist immer reichlich da!)
Jeder Mensch, der gemeinsam mit uns essen möchte, ist herzlich eingeladen!


Wann?

Sontag, 18. Septemer 2022, nach der Eucharistiefeier, die um 11 Uhr beginnt.

Das Mitgebrachte Teilen ist Teil unseres diesjährigen Pfarrfestes!



Es freut sich auf Ihr Kommen

Ihr Pfarrgemeinderat