Seelsorge

Angebote für Trauernde

Auf dem Weg durch die Trauer
brauchen wir eine stützende Gemeinschaft,
damit unsere Tränen gesehen, die Worte des Schmerzes gehört
und die Lebenszusammenhänge verstanden werden.
Trauer ist nicht unser Feind.
Lassen wir sie zu,
kann neue Lebendigkeit, Lachen, Freude und Hoffnung
in die frei gewordenen Räume einziehen
und das weinende Herz gesunden.


Kennen Sie diese Trauer,
nach einem Verlust oder einer tiefen Verletzung?
Wir möchten Sie herzlich einladen,
Ihrer Trauer Raum zu geben
egal, ob Sie einer Glaubensgemeinschaft angehören oder nicht.


 

Unsere Angebote

 
Christine Foerster
Ein offener Gesprächkreis

Café Hoffnungsschimmer

Eine Gemeinschaft kann in der Trauer wichtig sein - ein Angebo an jedem zweiten Mittwoch im Monat

 
Café endlich
Reden oder zuhören...

café endlich

offenes Café zum Thema "Leben und Tod" - jeden ersten Mittwoch im Monat

 
Spinnstube
Märchen, Erzählungen...

Spinn*Stube

Wer anders trauert, länger oder tiefer - ist hier richtig

 
 
Kunst

Trauernde Frauen in der Kunst

Bilderfahrungen - nicht nur für Frauen

 
Kreistanz

Kreistanz

Meditativer Tanz

 
Kopf

Modellieren von Köpfen

Im spielerischen Umgang mit Ton dem inneren Chaos eine Richtung geben

 
 

Träger aller kostenfreien Veranstaltungen:
Katholische Kirchengemeinde
Christus Epheta Homberg (Efze),
Mitglied im Trauer- und Hospiznetzwerk - Schwalm-Eder


Leitung in ehrenamtlicher Tätigkeit:
Christine Foerster,
Telefon: 05681 608 909
Mail: trauerwegbegleitung@t-online.de